• "DAS HERZ GIBT ALLEM, WAS DER MENSCH SIEHT UND HÖRT UND WEISS, DIE FARBE."

    – J. Pestalozzi –

  • "DAS HERZ GIBT ALLEM, WAS DER MENSCH SIEHT UND HÖRT UND WEISS, DIE FARBE."

    – J. Pestalozzi –

  • "DAS HERZ GIBT ALLEM, WAS DER MENSCH SIEHT UND HÖRT UND WEISS, DIE FARBE."

    – J. Pestalozzi –

  • "DAS HERZ GIBT ALLEM, WAS DER MENSCH SIEHT UND HÖRT UND WEISS, DIE FARBE."

    – J. Pestalozzi –

  • "DAS HERZ GIBT ALLEM, WAS DER MENSCH SIEHT UND HÖRT UND WEISS, DIE FARBE."

    – J. Pestalozzi –

  • "DAS HERZ GIBT ALLEM, WAS DER MENSCH SIEHT UND HÖRT UND WEISS, DIE FARBE."

    – J. Pestalozzi –

Termine

Downloads

Kontakt

 Aktuelle Themen

  • Coronavirus

    Empfehlung: Test vor Schulbeginn nach den Herbstferien
    Damit der Schulstart nach den Herbstferien möglichst unbelastet erfolgen kann und allfällige Corona-Infektionen frühzeitig erfasst werden können, dürfen Kinder und Jugendliche mit Symptomen – wie schon bisher - die Schule nicht besuchen und müssen sich bei einer offiziellen Teststelle testen lassen. Schülerinnen und Schülern ohne Symptome wird empfohlen, vor Schulbeginn zuhause einen Selbsttest zu machen. Falls dieser positiv ist, müssen sie sich mit einem PCR-Test testen lassen, bevor sie wieder die Schule besuchen. Damit sollen Klassen vor grösseren Ausbrüchen und Quarantäneanordnungen geschützt werden.

    Massnahmen werden auch nach den Herbstferien beibehalten
    Die bisher geltenden Corona-Massnahmen an den Luzerner Schulen haben sich bewährt. Die Klassenquarantänen sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Der Regierungsrat hat deshalb beschlossen, die Maskenpflicht ab 5. Primarklasse und die Reihentests in der Sekundarschule nach den Herbstferien vorläufig beizubehalten. Mit dem Weiterführen der repetitiven Testungen an den Sekundarschulen können allfällig positive Schülerinnen und Schüler nach den Ferien schnell erfasst und die Übertragungsketten unterbrochen werden. Auf die Ausweitung der Reihentests auf die Primarschule wird aufgrund der allgemein sinkenden Fallzahlen verzichtet.

    Testing: Trotz positivem Pool weiter zur Schule
    Wer einem positiv getesteten Pool angehört, darf weiterhin die Schule besuchen. Diese Praxisänderung wurde nach Rücksprache mit dem Kantonsarzt beschlossen. Mit dieser Massnahme wird die Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichts bestmöglich gewährt. Personen aus einem positiven Pool müssen jedoch auch im Freien Masken tragen und den Abstand zu anderen Schülerinnen und Schülern sowie zu den Lehrpersonen einhalten, bis die Resultate der Einzeltests bekannt sind. Die Tagesstrukturen dürfen während dieser Zeit nicht besucht werden.

    Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen
    Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Testkriterien für Kinder und Jugendliche im Falle von Krankheitssymptomen angepasst. Es wird nur noch unterschieden zwischen Kindern über und unter sechs Jahren. Bei Kindern und Jugendlichen der Primar- und Sekundarschule gelten die gleichen Kriterien wie bei Erwachsenen: Treten Krankheits- und Erkältungssymptome auf, die mit COVID-19 vereinbar sind, bleibt die Schülerin/der Schüler zuhause und lässt sich testen. Bei symptomatischen Kindern unter sechs Jahren ist das Vorgehen differenzierter.

    Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen Primar- und Sekundarschule
    Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen im Kindergarten

    Klassendurchmischungen weiterhin vermeiden
    In Innenräumen soll weiterhin auf Klassen- bzw. in der Sekundarschule auf Stufendurchmischungen verzichtet werden.

    Kontaktsportarten im Sportunterricht bis zur 4. Primarklasse zulässig
    Vom Kindergarten bis und mit 4. Primarklasse darf ohne Auflagen Sport getrieben werden, auch Kontaktsportarten wie Fussball sind zulässig. Auf das Fussballspiel während der Pause muss jedoch weiterhin verzichtet werden, da Klassendurchmischungen nach wie vor nicht erlaubt sind.

    Schulveranstaltungen mit Übernachtung
    Weiterhin gilt, dass nur Personen, welche vor der Schulveranstaltung negativ getestet wurden oder ein gültiges Covid-Zertifikat (geimpft oder genesen) vorweisen können, an Schulveranstaltungen mit Übernachtung teilnehmen dürfen.

    Elternabende sind möglich
    Elternabende mit Präsenz vor Ort sind zulässig. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden und es gilt Maskentragpflicht. Für grössere Schulveranstaltungen mit externen Besucherinnen und Besuchern (z.B. Schuleröffnungsfeier, Abendschule etc.) gelten die Vorgaben der Covid-19-Verordnung besondere Lage des Bundes.

    Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Rahmenschutzkonzept der Volksschulen unter folgendem Link.

  • Kalofenblatt 2021/22

    Wichtige Informationen zum Schuljahr 2021/22 finden Sie in der neuen Ausgabe des Kalofenblattes unter Downloads.

    Kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat, um das Kalofenblatt in Papierform zu erhalten.

  • Graffiti

    Unter folgendem Link kann die Entstehung des Graffiti angeschaut werden.

  • Elternrat

    Auf das Schuljahr 2021/22 wurde an der Schule Grosswangen ein Elternrat eingeführt.

    Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

© Copyright 2019 | Schule Grosswangen